Maries Lesenacht

Maries Lesenacht – Die Apokalypse ist nicht das Ende der Welt

Woran denken Sie bei dem Wort «Apokalypse»? Feuer? Zerstörung? Kassel? Das letzte Wort war bisher nicht auf der Liste? Dann wird es Zeit. Denn in dem Roman «Die Apokalypse ist nicht das Ende der Welt» findet sie genau dort statt! Dabei ist dieses Buch kein blutiger Thriller, sondern eine Komödie mit Horrorelementen.

Zwei Erzengel und eine Dämonin finden in Kassel nicht nur den perfekten Ort, sondern auch die, nicht ganz so perfekten, Auserwählten für die Positionen der apokalyptischen Reiter. Die vier Damen sind aber von der ihnen zugedachten Rolle in der Zerstörung der Welt, nicht sehr begeistert. Zusammen mit einer wahrsagenden Drag Queen und ihrem dämonischen Lebensgefährten, einer Hexe und einer liebevollen Großmutter schmieden sie einen Plan, um das drohende Ende der Welt aufzuhalten.

Der Debütroman von Marie-Christin Spitznagel besticht durch seinen besonderen Humor und die ungewöhnliche Prämisse. Auch die Figuren und deren Beziehungen zueinander machen diesen Roman zu etwas ganz Besonderem.

Termin: 01.11.2018
Einlass: 18.30 Uhr
Show: 20 Uhr
Eintritt (incl. 1,50 € Systemgebühr): 8 €
– auf allen Plätzen –

TICKETS

Telefon: 0561 / 766 77 444

PROGRAMM